© 2019 Susanne Achermann  |  Impressum & Datenschutz

Schüsslersalze & Kinesiologie

Mineralstoffe werden schon seit Jahrtausenden in Indien und Ägypten für die Pflege der Gesundheit genutzt. Durch unseren Alltagsstress, der oft mit Gefühlen von Ärger, Verdruss, Traurigkeit, Wut und Angst einhergeht, erhöht sich unser Muskeltonus und die Säureproduktion wird verstärkt. Um Spannungen abzubauen und Säure auszuscheiden, werden Mineralstoffe benötigt. Ist der Alltag zu stressig, wird auch die Aufnahmefähigkeit für die Mineralstoffe reduziert und es kommt bei gleichzeitig erhöhtem Bedarf zu einer geringeren Versorgung. Ein Mangel an Mineralstoffen beeinflusst Körperabläufe. Einen Ausgleich können die Schüsslersalze schaffen. Bei den Schüsslersalzen handelt es sich ausschliesslich um Substanzen, die im gesunden Körper in ausgewogenem Masse vorhanden sind. 

In unserem Kulturkreis liegt selten ein tatsächlicher Mineralienmangel vor, als vielmehr Aufnahmeblockaden und Sensibilitätsstörungen im Bereich des Darmes und der Zellmembran, die sowohl physische, psychische wie auch energetische Ursachen haben können. Die Verbindung der Schüsslersalze zu den Regelkreisen des Meridiansystems und den dazugehörenden psychischen Aspekten, helfen Blockaden und Energiemängel aufzuzeigen und mit kinesiologischen Balancen und den entsprechenden Schüsslersalzen auszugleichen. Nach diesem Kurstag können sie die Schüssler Salze nach physiologischen, energetischen und psychischen Gesichtspunkten vertieft und gezielt einsetzen und nach den Gesetzen der chinesischen Elementenlehre den Regelkreisen zuordnen.

Daten 2019

Samstag, 14.12.2019

Dauer

1 Kurstag à 7 Stunden

Kosten

CHF 200.-

inkl. ausführliches Kursmanual

Voraussetzung

Gute kinesiologische Kenntnisse (mindestens TfH I - IV) oder kinesiologische  Berufsausbildung.

Basiskenntnisse der 12 Hauptsalze von Vorteil, jedoch nicht zwingend​.

Kursort

Praxis KinerQi

Alpenstrasse 4

6004 Luzern

  zurück zur Kursübersicht